Professor Zamorra 1306 - Der Vatikan muss sterben - von Christian Schwarz

Christian Schwarz 
PROFESSOR ZAMORRA 
Der Vatikan muss sterben
Band 1306
Erschienen am 15.06.2024
Cover von Shutterstock

Schwester Irene betrat den Innenhof des Wohngebäudes. Der Vollmond stand groß und rund über den Gebäuden. Obwohl seit Tagen im ganzen Vatikan gemunkelt wurde, dass ein geheimnisvoller riesiger Schatten für die Morde an den beiden Kardinälen verantwortlich war, verspürte sie keinerlei Angst. Mitten im Hof blieb sie plötzlich stehen. Der Schatten erschien aus dem Nichts. Er huschte über die Hauswand vor ihr und besaß enorme Ausmaße. Bevor Schwester Irene auch nur ein Wort sagen konnte, hüllte der Schatten sie ein. Und tötete sie. Das Brüllen gepeinigter Seelen war das Letzte, was sie in ihrem Leben vernahm …

Zamorra und Nicole ermitteln im Vatikan, nachdem sich dort mysteriöse Morde an Kardinälen ereignet haben, hinter denen scheinbar übersinnliche Phänomene stecken. Vor Ort decken die beiden ein spektakuläres Geheimnis um den aktuellen Papst und einen seiner vermeintlich lange verstorbenen Vorgänger auf.

Wenn es um Kirche, Papst und den Vatikan geht, dann fällt mir gleich Dan Brown ein. Und tatsächlich liest sich der aktuelle Zamorra-Roman von Christian Schwarz auch so wie ein Vatikan-Thriller. Christian Schwarz spinnt seine Geschichte rund um den rätselhaften "Kinderpapst" Bendict dem Neunten, der als jüngster und einziger Papst mehrmals das Amt bekleidete. Das ist gut konstruiert, ein tolles Thema und eine spannende Reise in die Vergangenheit, die nach und nach wohldosiert aufgelöst wird. Na ja, fast. Bis kurz vor Ende machte die Geschichte eine überdurchschnittlich gute Figur für einen Heftroman. Dann werden aber die Hintergründe und Auflösungen zu den Ereignissen und Drahtziehern (mal wieder) in einer Art Zusammenfassung auf Schulaufsatzformat erzählt. Plötzlich bekommt unser Professor quasi im Traum alle offenen Fragen beantwortet. Das war mir leider zu einfach. Diese spannenden und gute Story hätte zwei Folgen oder (wenn es sie noch gäbe) ein Zaubermondhardcover verdient gehabt. So bleibt nach viel Euphorie und Begeisterung für den Großteil des Romans am Ende doch ein schaler Beigeschmack.

Cover: ⭐️⭐️⭐️⭐️

Schreibstil: ⭐️⭐️⭐️⭐️
Thema: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Charaktere: ⭐️⭐️⭐️⭐️
Spannung: ⭐️⭐️⭐️⭐️
Serienflair: ⭐️⭐️⭐️

Gesamt: ⭐️⭐️⭐️⭐️

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bastei-Seriencrossover John Sinclair - Professor Zamorra - Dorian Hunter

Castor Pollux 1 - Gladiator der Finsternis - von Michael Schauer

Maddrax 635 - Die Androidenfalle - von Ian Rolf Hill