Die UFO-Akten 53 - Bilder der Zukunft - von Rafael Marques

Rafael Marques 
DIE UFO-AKTEN
Bilder der Zukunkft
Band 53
Erschienen am 30.09.2023
Cover von Shutterstock

Der PSI-begabte Joshua Lee sitzt an Bord eines Fluges nach Anchorage und sieht vor seinem geistigen Auge Eindrücke aus seiner Kindheit vorbeiziehen, in der er den tragischen Tod seines Bruders Benny miterleben musste. Trotz des festen Willens, die Kontrolle über seine Gedanken zurückzuerlangen, überwältigt ihn eine weitere Vision: Diesmal findet er sich in den Bergen Alaskas wieder, verwickelt in einen bedrohlichen Messerkampf mit Will Travers, einem ehemaligen Mentor, der ihm aufgrund eines Verrats nach dem Leben trachtet.
Nach der Landung kommt es für Joshua zu einer ebenso merkwürdigen Begegnung, als ihm ein mysteriöser Mann eine rote Schachtel überreicht. In ihr findet er eine Miniatur von Wills Kampfmesser, eine zusammengefaltete Botschaft und die Kopie einer Landkarte. Alle drei Dinge erinnern ihn an die Vision während des Fluges, was ihn zu einem Anruf bei Senator Campbell veranlasst ...

Auch für den zweiten Teil des ersten Doppelbandes innerhalb der Serie gilt: mehr Agententhriller, weniger (wenn auch mehr als im ersten Teil) UFOs und Mystery. Und Cliff und Judy spielen neben Joshua Lee, Will Travers und Lydia auch wieder eine wichtigere Rolle. Wir erfahren mehr über Joshuas Vergangenheit und wie er seine Fähigkeiten entdeckte. Aufgeklärt wird auch, was die Beweggründe für Joshuas Mentor Will Travers waren, auf die andere Seite zu wechseln. Insgesamt wird so aus der bisherigen Handlung um die Psibegabten, an die McKay herankommen möchte, eine wirklich runde und (vorerst) abgeschlossene Sache. Die Charaktere sind gut getroffen und machen Spaß. Besonders Lydias Schicksal hat mich berührt. 

Der Showdown ist wirklich sehr dramatisch und spannend geworden und der Gesamteindruck dieser Doppelfolge ist durch den zweiten Band, der mir noch besser als der erste Teil gefiel, ist sehr gut geworden. So kann es mit den UFO-Akten weitergehen. Auch der sehr interessante Werkstattbericht in diesem Heft zeigt, das Rafael Marques und seine Ansätze und Motivation eine Bereicherung für diese Serie sind und seine Romane die UFO-Akten in eine gute und moderne Richtung lenken.

Cover: ⭐️⭐️

Schreibstil: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Thema: ⭐️⭐️⭐️⭐️
Charaktere: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Spannung: ⭐️⭐️⭐️⭐️
Serienflair: ⭐️⭐️⭐️⭐️

Gesamt: ⭐️⭐️⭐️⭐️

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bastei-Seriencrossover John Sinclair - Professor Zamorra - Dorian Hunter

Gespenster-Krimi 77 - Der Vampir von Rom - von Michael Schauer

Castor Pollux 1 - Gladiator der Finsternis - von Michael Schauer