Maddrax 585 - Sein oder Nichtsein - von Ian Rolf Hill

Ian Rolf Hill
MADDRAX
Sein oder Nichtsein
Band 585
Erschienen am 21.06.2022
Cover von Arndt Drechsler-Zakrzewski

Nach dem Kampf in Kampala macht sich Haaley auf die Suche nach "ihrem Smitty". Und sie wird fündig - allerdings zu spät. In den Augen von Professor Dr. Jacob Smythe wimmelt bereits der Dunkle Keim! Und der einzige Ort, wo ihm geholfen werden könnte, ist der Sitz des Feindes: die Wolkenstadt. Haaley steckt in der Zwickmühle.
Da macht sie eine weitere Entdeckung: die Überreste des anderen Smythe. Sein Robotkörper ist zerstört, doch der Gedächtnischip scheint unbeschädigt zu sein. Ist er ein geeignetes Mittel, um Matthew Drax' Hilfe zu erzwingen? Doch bevor Haaley zwischen Sein und Nichtsein entscheiden kann, taucht eine weitere Überlebende auf – und die will ihren Tod!

Nach dem Sense of Wonder bringt uns Ian Rolf Hill wieder mit einem Actionkracher zurück in die dunkle Zukunft der Erde. Er setzt seinen Handlungsstrang um den doppelten Smitty, Liebreiz, Kormak und Haaley fort. Mit gewohnt harter Gangart und einer ordentlichen Portion Humor und Irrsinn reiten wir mit Harley und Liebreiz hier durch die Apokalypse und beseitigen die Trümmer, die der Kampf gegen die Dark Force hinterlassen hat. Dabei war mir die Handlung teilweise schon etwas zu turbulent. Haaley spielt alle gegeneinander aus um ihren Smythe vom dunklen Keim zu befreien und schafft es dabei selbst Liebreiz für ihre Zwecke einzuspannen. Und auch für andere Zwecke, für die der Liebesroboter schließlich ursprünglich geschaffen wurde. Das Haaley so viele "alte" Dinge weiß und Kenntnisse aus der Popkultur vor der Apokalypse (SpongeBob) hat, macht mich immer wieder stutzig und auch neugierig auf ihre Vergangenheit. Der Charakter hat noch jede Menge Potential und ich hoffe, dass ihre Geschichte auch einmal Thema eines Romans werden wird.

Es hat insgesamt mal wieder Spaß gemacht, auch wenn es mir wie schon erwähnt, an einigen Stellen zu viel des Guten war. Da haben mir doch tatsächlich die letzten Romane außerhalb der Erde etwas besser gefallen. Aber ich mag Haaley und den Handlungszweig um sie sehr und vergebe für diesen Roman vier Sterne!

Übrigens geiles Cover von Arndt Drechsler!

⭐️⭐️⭐️⭐️

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bastei-Seriencrossover John Sinclair - Professor Zamorra - Dorian Hunter

Gespenster-Krimi 77 - Der Vampir von Rom - von Michael Schauer

Castor Pollux 1 - Gladiator der Finsternis - von Michael Schauer