Professor Zamorra 1293 - Demonic World - von Thilo Schwichtenberg

Thilo Schwichtenberg 
PROFESSOR ZAMORRA 
Demonic World
Band 1293
Erschienen am 16.12.2023
Cover von Dirk Berger

Ja, es war Vollmond. Und nein, das war unmöglich!
Vor ihr stand ein Werwolf! Knurrend setzte er sich in Bewegung.
Er wird mich gleich zerfleischen!
Nie im Leben hätte Crazy gedacht, dass der Horror real war!
Der Werwolf setzte zum Sprung an. Sie schloss die Augen.
Ein Schuss. Das Untier bäumte sich auf, fiel nach vorn, blieb liegen und verwandelte sich in einen jungen Mann.
Crazy riss die Augen auf, drehte sich um.
Hinter ihr stand eine junge Frau mit Pferdegebiss. Sie lächelte. „Jetzt habe ich einen gut bei dir.“

Ein Heftromanliebhaber und angehender Gruselheftautor und seine Freundin, ein ungewöhnliches amerikanisches Frauen-Geisterjäger-Duo der Liga der amerikanischen Dämonenjagerinnen und die damit verbundene Entführung von Erzdämon Melmoth und Kyra und den im Hintergrund agierenden Astaroth. Da war Thilo Schwichtenberg einmal mehr bei seinem Themenspektrum und der Besetzung nicht sparsam für 64 Seiten Heftroman. Der Roman erschien und spielt zur Weihnachtszeit (ich hinke derzeit bei Zamorra wieder etwas hinterher) und Sandra möchte mit Ihrem Geschenk, ihren Freund Peter (den Heftromansammler) überraschen. Und so landen die beiden Frankfurter in den USA in der Demonic World in dem alle Fäden dieser Geschichte zusammenlaufen und letztendlich auch Zamorra und Nicoles Suche nach Kyra endet.

Die Anspielungen auf den Heftroman in diesem Heftroman mit Doktor Mazarro, sowie die Ausführungen zu Peters Sammelleidenschaft und Archivierungsmethoden brachten mich ebenso zum schmunzeln wie Zamorras und Nicoles Bemerkungen zum Erscheinungsrhythmus ihrer Heftromanserie, für den ihre Abenteuer herhalten könnten. Trotz der angesprochenen Themenvielfalt wirke dieser Roman nicht überladen und hat mir von Anfang bis Ende Spaß gemacht. Der Autor bringt mit der Liga der amerikanischen Dämonenjägerinnen nicht nur neue Aspekte ins Spiel. Mit Astaroth tritt ein alter (für mich unbekannter) Gegenspieler aus der alten Hölle in den Vordergrund und wird zum vorübergehenden Partner von Zamorra und Nicole. Die Idee zu Demonic World und Geschichte um Mary und Discordia sind auch noch zu erwähnen. Der Stoff hätte wieder einmal für ein gelungenes Taschenbuch gereicht. Diese umfangreiche Story geht dann letztendlich etwas zu Lasten der Spannung und der neuen und alten Charaktere. Aber auch so ist es ein hervorragender und komplexer Heftroman geworden.

Cover: ⭐️⭐️⭐️

Schreibstil: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Thema: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Charaktere: ⭐️⭐️⭐️⭐️
Spannung: ⭐️⭐️⭐️⭐️
Serienflair: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Gesamt: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bastei-Seriencrossover John Sinclair - Professor Zamorra - Dorian Hunter

Gespenster-Krimi 77 - Der Vampir von Rom - von Michael Schauer

Castor Pollux 1 - Gladiator der Finsternis - von Michael Schauer