Maddrax 591 - Nachbeben - von Christian Schwarz

Christian Schwarz
MADDRAX 
Nachbeben
Band 591
Erschienen am 13.09.2022
Cover von Shutterstock

Matt und seine Begleiter haben Cancriss mit einem schlechten Gefühl verlassen: Dafür, dass man ihnen den dringend benötigten Wurmloch-Generator übergab, deckten sie die verbrecherische Regierung und überließen einen gefangenen, schlafenden Wandler seinem Schicksal.
Doch nun holen "Nachbeben" den Planeten der Wurmloch-Architekten ein, als ein brisantes Vermächtnis des früheren stellvertretenden Ratspräsidenten Muuras-Muh entdeckt wird. Ein Stein kommt ins Rollen, den einen wahren Erdrutsch auslöst...

Den Handlungszweig den Christian Schwarz in dieser Woche weiterführt, fand ich sehr gut. Auch wenn es bei der Kritik der "Verzettelung" in diesem Zyklus bleibt, hat er eine tolle Story um den von den Pancinowa ausgebeuteten Oqualun geschrieben, die im vorliegenden Band mit einem gewaltigen "Nachbeben" seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht. 

Ich kenne das Ringplanetensystem erst seit dem letzten Zyklus und hatte so meine Probleme damit. Dennoch begeistern mich als Fan von Perry Rhodan, Sternenfaust oder Bad Earth die Fremdvölker und gerade die Pancinowa in diesem Bereich sehr. Und so macht dieser Roman genauso viel Spaß wie die beiden Bände 583 und 584 von Christian Schwarz und Band 582 von Lucy Guth, in denen die Autoren den Grundstein um das Geheimnis im Eis gelegt haben. Die ewige Pein, das Erwachen und der Wahnsinn des Wandlers waren ein echtes Highlight. Und auch Eileen, die mir schon während der vorangegangenen Romane sehr gefallen hat spielt hier eine schöne und tragende Rolle. So kommt dieser Roman dank einer weiteren starken Kriegerin der Dreizehn Inseln ganz ohne Matt und Aruula oder sonstiger Hauptcharaktere aus. Neben der politischen Aspekte auf Cancriss kommt hier auch die Science-Fiction nicht zu kurz und passt in diese Nebenhandlung. Und selbst eine Apokalypse hält der Autor am Ende für den geneigten Maddrax-Fan bereit. Fünf Sterne!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bastei-Seriencrossover John Sinclair - Professor Zamorra - Dorian Hunter

Gespenster-Krimi 77 - Der Vampir von Rom - von Michael Schauer

Castor Pollux 1 - Gladiator der Finsternis - von Michael Schauer