Maddrax 574 - Flucht aus der Dunkelwelt - von Ian Rolf Hill

Ian Rolf Hill 
MADDRAX
Flucht aus der Dunkelwelt
Band 574 der Serie "Maddrax" 
Ersterscheinung: 18.01.2022
Cover von Shutterstock 

Das Vorhaben, Prinz Victorius in der Parallelwelt zu finden, ähnelt der sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Zumal er von der bösen Wesenheit Umbusi beherrscht wird. Matthew Drax und Aruula versuchen es trotzdem; das sind sie Pilâtre de Rozier schuldig. Sie ahnen nicht, was der Kaiser derweil im Schilde führt - und auch nicht, in welch verfahrene Situation Victorius in der Zwischenzeit geraten ist. Seine einzige Rettung ist, was auch Matt und Aruula wollen: die Flucht aus der Dunkelwelt ...
Heute erschienen und schon gelesen und rezensiert. Deshalb Spoilerwarnung an alle, die das vorliegende Abenteuer von Maddrax aus der Feder von Florian Hilleberg noch vor sich haben. 

Für mich war dies der eigentliche Showdown und das Finale der „Böse-Trilogie“. Denn hier erreichen Matt, Aruula und Co. mit Shadar‘s Tod und der Rückgewinnung der Kontrolle über das Portal einen wichtigen Teilsieg. Den Weg dorthin beschreibt der Autor gewohnt spannend und actionreich bis zum filmreifen Finale. Und wieder kreiert Florian mit Triel einen neuen Charakter der spannende Eigenschaften hat und zudem noch verdammt gut aussieht, wie das ausnahmsweise wieder bessere Cover von Shutterstock zeigt. Mit ihr und Victorius startet er auf der Seite der Dunklen um dann am Ende am Portal für viel Trubel und Dramatik zu sorgen.

Über das in nur einem Roman verschossene Pulver und Potential von so viel guten Ideen in einem Band werde ich mich in der Zykluszusammenfassung weiter auslassen. Zunächst gibt es aber mal wieder grandiose fünf Sterne!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bastei-Seriencrossover John Sinclair - Professor Zamorra - Dorian Hunter

Gespenster-Krimi 77 - Der Vampir von Rom - von Michael Schauer

Castor Pollux 1 - Gladiator der Finsternis - von Michael Schauer