Donnerstag, 19. September 2019

Perry Rhodan Mission SOL 7 - Eine kosmische Bestimmung - von Marc A. Herren

Geschrieben von Marc A. Herren
Titelbild von Dirk Schulz

Erschienen am 06.09.2019

Das Jahr 1552 Neuer Galaktischer Zeitrechnung: Seit über 3000 Jahren reisen die Menschen zu den Sternen. Sie haben unzählige Planeten besiedelt und sind faszinierenden Fremdvölkern begegnet. Terranische Raumschiffe erforschen das Universum – manche werden zu Legenden, insbesondere die gigantische, hantelförmige SOL.

Perry Rhodan hat die Menschheit von Beginn an bei ihren Vorstößen ins All geleitet. Als er in der Milchstraße eine kosmische Katastrophe abwenden will, wird er unfreiwillig in die ferne Galaxis Tare-Scharm versetzt.

Dort stößt er auf Nachkommen der SOL-Besatzung und macht sich auf die Suche nach dem Mittelteil des Raumschiffs. Rhodan entdeckt, dass die Besatzung in einer Proto-Chaotischen Zelle gefangen ist.

Der erste Versuch, diesen Ort aufzuspüren, scheitert. Aber von unerwarteter Seite naht Hilfe, und Perry Rhodan erhält eine neue Chance. Er wird mit einer äonenalten Verschwörung konfrontiert – seine Mission gewinnt EINE KOS­MISCHE BESTIMMUNG...


Alaska Saedelaere taucht unerwartet auf und verhilft Perry Rhodan und seinen Begleitern zur Flucht aus dem Verlies. Während Rhodan versucht die Verschwörung aufzudecken um Heltamar das Handwerk zu legen, unternehmen Saedelaere und Mahlia Mehun einen weiteren Vorstoß zum Orakel von Takess um den Verbleib des SOL Mittelteils aufzuklären.
Dabei erfahren sie, dass Evolux eine viel größere Rolle in der Verschwörung spielt, als bisher gedacht.

Ich habe die Zusammenfassung bewusst sehr knapp gehalten um so wenig wie möglich zu verraten. Denn jeder Perry Rhodan Fan sollte diesen grandiosen Roman selbst gelesen haben. Große kosmische Zusammenhänge und eine große Prise Sense of Wonder präsentiert uns Marc A. Herren in diesem siebten Teil der Mission SOL-Miniserie. Nach langer Abwesenheit im Perryversum habe ich mich über seinen Beitrag sehr gefreut und wurde nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil. Dieser Roman überzeugt wie die gesamte Serie bisher auf ganzer Linie. Vieles was ich bei der Hauptserie derzeit etwas vermisse bietet derzeit die Mission SOL. Marc A. Herren nutzt die Rückkehr Saedelaers und das Geheimnis um Evolux gekonnt um einen einmaligen und herausragenden Beitrag zum Perryversum abzuliefern. Dieser Roman wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen