Dienstag, 24. September 2019

Maddrax 513 - Über den Tod hinaus - von Lucy Guth

Erschienen am 17.09.2019
Geschrieben von Lucy Guth
Cover von Jan Balaz

Die Parallelwelt-Areale halten für Matthew Drax und seine Gefährten nicht nur Gefahren und Schrecken bereit, sondern auch weit angenehmere Überraschungen. Eine solche eröffnet sich ihnen, als Coellen am Rhein von dem Phänomen betroffen wird. Die Stadt stammt aus einer Welt, in der die Daa'muren die Oberhand errungen haben und zum letzten Schlag gegen die Menschen ausholen – und es befinden sich gleich zwei alte Bekannte in diesem Areal. Für sie sind die Jahrzehnte anders verlaufen, doch manches ändert sich nie – im Guten wie im Bösen. Für Matt und Aruula ist es das Wiedersehen mit zwei Toten...

In Coellen taucht die nächste Parallelwelt auf. In dieser sind viele Dinge ähnlich wie in Maddrax' Welt verlaufen. Nur der Zeitverlauf war unter anderem abweichend. Und so lebt hier ein junger Rulfan der dabei ist, sich Richtung Kratersee aufzumachen um die Daa‘muren daran zu hindern, die Atombomben zu zünden. Dies alles ist viel früher und anders in Matts Realität passiert und Rulfan lebt in dieser Welt schon lange nicht mehr. Umgekehrt sind Maddrax und Aruula in Rulfans Realität und Welt gestorben. Und so wird das Aufeinandertreffen zu keiner einfachen Sache. Zudem gibt es hier noch einen Jacob Smythe, der versucht die Herrschaft über Köln mit allen Mitteln an sich zu reißen. Als dann noch die vermeintlich "wiederauferstandenen" Erzrivalen Matt und Aruula auftauchen, kommt es zur Konfrontation.


Das Cover spoilerte bei diesem Roman gewaltig und so ist klar, dass in diesem Roman eine Parallelwelt auftaucht, in der Rulfan noch lebt. Zudem noch ein bösartig frischer Jacob Smythe, der in seiner bekannt charmanten Art den Protagonisten das Leben schwer macht. Lucy Guth ist dieser Roman klasse gelungenen. Er fühlt sich durch die Verbindungen zu Romanen aus den Anfängen der Serie wie ein selbiger an. Nostalgische Gefühle kamen auf und Lucy Guth erschafft ein schönes in sich abgeschlossenes Abenteuer. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen